Usenext

10. März 2018

Ganze 800 Terabyte an Daten bietet der älteste und auch immer noch beste Usenet Provider UseNeXT. Es ist fast schon unmöglich hier nicht das richtige zu finden. Und wie bei den meisten Usenet Providern wird auch bei UseNeXT sehr auf die Anonymität des Users geachtet, der beim Herunterladen oder aber archivieren auf dem Client des Usenet Providers nicht erfasst wird und so auch nicht nachvollziehbar ist, wer was heruntergeladen hat. Die Serverfarmen sind auf zwei Kontinente aufgeteilt.

Möchte man sich erst einmal davon überzeugen, ob der Usenext auch wirklich der richtige ist, kann man sich für einen zweiwöchigen Test anmelden. Dabei bekommt man sofort den Client, den man sich auf seinen Computer zieht und leicht installieren kann. Nach Angabe der wenigen gefragten persönlichen Daten wird dieser auch schon frei gestellt und man kann auf die gesamte Vielfalt von UseNeXT zugreifen. Um eine Übersicht über die enorme Datenbank zu bekommen, sind diese in 60.000 Newsgroups unterteilt, die täglich mit weiteren 5.000 GB erweitert werden. Bei dem Testangebot kann man bis zu 155 GB herunterladen oder in dem Archiv des Clients speichern. Die Dateien kommen dabei mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/Sekunde, also einer enormen Schnelle. Ist man überzeugt, kann man bei Usenext zwischen mehreren Paketen wählen, die an Vertragslänge und Datenvolumen pro Monat sich differenzieren.

Ein hervorragender Zusatzservice bei UseNeXT ist, dass die Dateien bewertet werden können und so die eigene Erfahrung anderen zugänglich wird. Bei Sound und Bildqualität ist das besonders interessant. Außerdem ist der Usenext Client vollkommen werbefrei und für alle gängigen Betriebssysteme wie Windows, Linux oder Mac. Hat man Fragen oder kommt nicht mit der Software klar, hat man eine 24/7 Hotline zur Verfügung.

Weiter zum Angebot von: Usenext

Die Übersicht aller Usenet Provider finden Sie auf der Startseite: www.usenet-provider-index.de

Kommentare sind geschlossen