Home > Newsserver > Newsserver Erklärung

Newsserver Erklärung

Ein Newsserver ist eine Computer-Software, die dafür genutzt wird, Artikel aus dem Usenet zu handhaben. Auch der Computer selber, der dieses Programm nutzt, wird als Newsserver bezeichnet. Das Programm ist aufgeteilt in einen Reader Server, der die neuen Postings und Artikel ausliest, sowie einem Transit Server, der die Files dann übermittelt. Zur Abrufung sowie zur Weiterleitung der so genannten Postings bzw. Artikel wird das Protokoll NNTP und seltener UUCP genutzt. Es gibt verschiedene Newsserver-Software, die im professionellen genauso wie im privaten Bereich genutzt werden.

INN, Diablo, DNews oder CNews sind zum Beispiel einige, die im beruflichen Sektor eingesetzt werden, während sn, Leafnode und Hamster im privaten Bereich genutzt werden. Letzterer ist die Newsserver-Software von Windows und hat eine unkomplizierte Administration, die sich hervorragend für kleine Server eignet.

Der Transit Server sucht nach einer Message-ID, einem einzigartigem Schlüssel und den Newsgroups, wo der entsprechende Artikel archiviert sein könnte.

Der sendende Server kontrolliert in den meisten Fällen den Transfer seiner Daten und sendet die vom anfragenden Server des jeweiligen Usenet Provider gewünschten Daten. Hat der Empfänger die entsprechenden Daten noch nicht, werden diese bei ihm archiviert. Hat der die entsprechende Message-ID jedoch schon, wird der Artikel einfach nicht angenommen. Genauso verläuft es mit nicht gültigen oder bereits abgelaufenen Postings.

Der Newsreader Server macht diese Informationen erst lesbar für Newsreader. Er setzte sie auch automatisch in die richtigen Newsgroup, wo der User sie dann aufrufen kann und so gehen Sorfware-Postings direkt in die Newsgroup Software und nicht in die für Games.
Viele der Newsreader sind frei zugänglich, so gibt es in Deutschland zum Beispiel news.freenet.de, news.microsoft.com, news.uni-mannheim.de und viele mehr. Priorität der Newsserver ist stets die Vollständigkeit der übertragenden Daten, die Geschwindigkeit, mit der diese übertragen werden sowie die Möglichkeit auf einer weiten Brandbeite von Betriebssystemen auch eingesetzt werden zu können.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks